Freiwillige Feuerwehr Legden

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

ELW 1

Feuerwehr Legden

Einsatzleitwagen - ELW 1

Funkrufname:
     

Florian Legden 1 ELW1 1


Besatzung:  
       

Der ELW bietet Sitzplätze für 4 Feuerwehrmänner.
Im Idealfall sind die Funktionen wie folgt besetzt:
1 Zugführer (Einsatzleiter)
1
Führungsassistenten (Zugführer)
2
Führungsgehilfen (Fahrer und Sprechfunker)


Baujahr:
          

06.06.2012

Ausstattung:
     

Der ELW wurde mit moderner Funk- und Kommunikationstechnik ausgestattet.
- 4m Band Funkgerät inkl. FMS im Fahrer- und Funkraum
- 2m Band Funkgerät zur Führung von bis zu 2 Einsatzabschnitten
- 2 Stück 70cm Band MRT Sprechfunkgerät
- 1 Stück 70cm Band HRT Sprechfunkgerät

-Telefon sowie Faxanbindung über das Mobilfunknetz
-PC Arbeitsplatz inkl. Drucker und kleinem Netzwerk


Aufgabe:
            

Ein Einsatzleitwagen (ELW) ist ein Einsatzfahrzeug, das der Führung und Koordination von taktischen Einheiten der Feuerwehr dient.
Die Aufgaben eines Einsatzleitwagens besteht im wesentlichen darin, in der Leitung eines Einsatzes oder Einsatzabschnittes, im Transport und der Unterstützung eines Einsatzleiters oder Einsatzstabes, im Transport von Führungsmaterialien und in der Abwicklung von Funkverkehr an der Einsatzstelle zwischen den Einheiten an der Einsatzstelle sowie zur Verbindung mit der Leitstelle.







__________________________________________________________________


Feuerwehr Legden verfügt über neuen Einsatzleitwagen


Am Mittwoch konnten der Bürgermeister der Gemeinde Legden Friedhelm Kleweken, die Wehrführung und weitere Führungsmitglieder der Feuerwehr einen Einsatzleitwagen (ELW1) bei dem Fahrzeughersteller GSF in Twist übernehmen.

Vor einem halben Jahr wurde der Auftrag an die Firma GSF vergeben. Maßgeblich für die Feuerwehr Legden hat Stellvertretender Wehrführer Wolfgang Ahlers die Beschaffung von Anfang an durch Erstellen einer Leistungsbeschreibung und die Betreuung der Bauphase begleitet.

Jetzt konnten der Bürgermeister und die Feuerwehrführung sich von dem Ergebnis überzeugen. Bei dem Einsatzleitwagen handelt es sich um ein gut durchdachtes Fahrzeugkonzept. Er dient zukünftig dem Einsatzleiter als Führungsmittel und verfügt über alle Kommunikationsmittel, die dem heutigen Stand der Technik entsprechen und gerecht werden. Der Einsatzleitwagen wird einem 22 Jahre alten Einsatzleitwagen folgen, welcher aber zukünftig noch als Mannschaftstransporter des Löschzuges Legden seinen Dienst leisten wird.
Die Aufgaben des Einsatzleitwagens hängen vom konkreten Einsatz ab, aber im Wesentlichen besteht seine Aufgabe jedoch in der Leitung eines Einsatzes oder Einsatzabschnittes, im Transport und der Unterstützung des Einsatzleiters, der Abwicklung von Funkverkehr an der Einsatzstelle und zwischen der Einsatzstelle und einer höheren Führungseinrichtung.
Zudem wird das Fahrzeug  im Bereich der EDV-Technik zukünftig durch eine Einsatzsoftware sowie ein Notstromerzeuger welche durch Spenden an die Feuerwehr realisiert und beschafft werden konnten, ergänzt.


Der stellvertretende Wehrführer Wolfgang Ahlers spendete zusätzlich zu seinem ehrenamtlichen Einsatz in der Feuerwehr fünfzehn neue Gemeindewappen, die in den kommenden Jahren die Fahrzeuge der Feuerwehr Legden tragen werden.

Nach der technischen Abnahme und Einweisung wurde das Fahrzeug an seinen neuen Standort in das Feuerwehrhaus nach Legden überführt. Von dort aus wird das Fahrzeug durch einen ELW-Gruppe besetzt und eingesetzt.

(v.L. Leiter der Feuerwehr Klaus Uppenkamp, Bürgermeister Friedhelm Kleweken, Stellv. Leiter der Feuerwehr Wolfgang Ahlers, Löschzugführer Stefan Hüntemann, Stellv. Löschzugführer Christoph Blanke bei der Übernahme)



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü